Das Erstgespräch

Das Erstgespräch

Zu Beginn der Behandlung findet ein ausführliches Erstgespräch statt, in der Regel veranschlagen wir hierfür 40 Minuten.

Um Ihre Patientenakte vorbereiten zu könne, möchten wir Sie darum bitten, uns vorab die Anamnesebogen (siehe Formulare) für beide Partner zuzuschicken, ebenso wie bereits vorhandene Arztberichte oder Befunde. Alternativ können Sie diese auch erst zum Erstgesprächstermin mitbringen, dann sollten Sie aber mindestens 1 Stunde früher kommen, damit wir alles vorbereiten können. Sie können während dieser Zeit die Praxis gerne nochmal verlassen.

Weiterhin sollten Sie zum Erstgesprächstermin Ihre Personalausweise und Impfpässe mitbringen. Sollten Sie bereits einen Mutterpass haben, bringen Sie diesen bitte ebenfalls mit.

Gesetzlich versicherte Patientinnen bitten wir, einen Überweisungsschein ihrer Frauenärztin oder ihres Frauenarztes mitzubringen.

Bitte informieren Sie uns rechtzeitig, wenn Sie diesen Termin nicht wahrnehmen können, da wir extra viel Zeit für Sie einplanen! Vielen Dank!

Ihr Weg zum Wunschkind

Kosten der Kinderwunschbehandlung

Ein nicht unwesentlicher Punkt stellt die Frage der Kostenübernahme für die reproduktionsmedizinischen Maßn

Wann spricht man von ungewollter Kinderlosigkeit?

Ursachen der ungewollten Kinderlosigkeit

Zunächst ist es wichtig zu bedenken, dass sich die Ursachen auf beide Partner verteilen können.

Intrauterine Insemination (IUI)

Bei der intrauterinen Insemination werden Samenzellen des Partners in die Gebärmutter eingegeben.

Chancen für einen Behandlungserfolg

Die Chancen auf das Eintreten einer Schwangerschaft und die Geburt eines Kindes sind von verschiedenen Fa